Geodatenportal
Aalen
Bestes kommunales GIS-Projekt beim    GIS Best Practice Award 2009

1. Preisträger im Landeswettbewerb       Internet für alle
Bodenrichtwerte 2017 (Stichtag 31.12.2016)

beschlossen am: 30.06.2017
veröffentlicht am: 25.09.2017

Der Bodenrichtwert (BRW) ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens innerhalb eines abgegrenzten Gebiets (BRW-Zone).

Der BRW beinhaltet NICHT:
  • Gebäude oder sonstige bauliche Anlagen
  • Bebauungsabschlag (wurde früher verwendet)
  • Merkmale, die nur in Einzelbegutachtungen ermittelt werden können (z.B. wertbeeinflussende Rechte, Baulasten, Altlasten etc.)


Für land- u. forstwirtschaftliche Grundstücke sind bislang noch keine BRW-Zonen gebildet. Der Gutachterausschuss der Stadt Aalen hat am 30.06.2017 folgende Bodenrichtwerte für land- bzw. forstwirtschaftliche Flächen beschlossen:
  • Ackerland 2,80 €/m²
  • Grünland 1,80 €/m²
  • Wald (ohne Aufwuchs) 0,70 €/m²


Der Vorsitzende des Gutachterausschusses
gez. Stefan Overmann
Interaktive Darstellung
Durch Anklicken des folgenden Links können Sie Thema Bodenrichtwerte 2017 als interaktive Karte anschauen.
In verschiedenen Maßstabsbereichen werden unterschiedliche grafische Darstellungen des Themas verwendet.
Beispieldarstellung für Bodenrichtwerte 2017 im Maßstabsbereich zwischen 1:1 und 1:1001:
Bodenrichtwerte 2017 im Maßstabsbereich zwischen 1:1 und 1:1001
Beispieldarstellung für Bodenrichtwerte 2017 im Maßstabsbereich zwischen 1:2000 und 1:6000:
Bodenrichtwerte 2017 im Maßstabsbereich zwischen 1:2000 und 1:6000
Weitere Informationen
Sie finden das Thema Bodenrichtwerte 2017 auch in der Liste aller verfügbaren Kartendarstellungen im Geodatenportal.
Startseite: Geodatenportal.
Sonstiges: Impressum zum Geodatenportal.