Baumkataster
Im Baumkataster der Stadt Heilbronn sind alle öffentlichen Bäume digital erfasst. Es dient zur Dokumentation und Feststellung der notwendigen Baumpflegearbeiten als auch dem Nachweis der Verkehrssicherungspflicht (Baumkontrolle mit Aussage zu Stand- und Bruchsicherheit).
Die Ersterfassung wurde im Jahr 1992 durch eine Befliegung begonnen. Inzwischen wird die Datenerhebung mittels eines mobilen Erfassungsgerätes online durchgeführt bzw. der Baumbestand mit Luftbildern abgeglichen.

Im Baumkataster werden die Bäume in ihrer Gattung als Laubbäume, Nadelbäume, Obstbäume und Baumgruppen unterschiedlich dargestellt. Jeder Baum hat ein einzelnes Datenblatt mit den Fachdaten Baumart, Name, Baumhöhe, Kronendurchmesser und Stammumfang.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner finden Sie auf den Internetseiten der Stadt Heilbronn unter Stadtbäume.
Interaktive Darstellung
Durch Anklicken des folgenden Links können Sie Thema Baumkataster (Bestand) als interaktive Karte anschauen.
In verschiedenen Maßstabsbereichen werden unterschiedliche grafische Darstellungen des Themas verwendet.
Beispieldarstellung für Baumkataster (Bestand) im Maßstabsbereich zwischen 1:1 und 1:3000:
Baumkataster (Bestand) im Maßstabsbereich zwischen 1:1 und 1:3000
Beispieldarstellung für Baumkataster (Bestand) im Maßstabsbereich zwischen 1:3000 und 1:5000:
Baumkataster (Bestand) im Maßstabsbereich zwischen 1:3000 und 1:5000
Einordnung dieses Themas
Das Thema Baumkataster (Bestand) gehört zu folgendem übergeordneten Thema:
Weitere Informationen
Sie finden das Thema Baumkataster (Bestand) auch in der Liste aller verfügbaren Kartendarstellungen im Geodatenportal.
Sonstiges: Impressum zum Geodatenportal.