Urkarte 1827/28
Die sogenannte Urkarte entstand durch Kartierung der Vermessungsergebnisse der Württembergischen Landesvermessung zu Beginn des 19. Jahrhunderts.
In den Jahren 1818 bis 1840 wurden sämtliche Liegenschaften, also alle Gebäude und Grundstücke, des damaligen Königreichs Württemberg flächendeckend vermessen und in Karten mit dem Originalmaßstab 1:2500 kartiert.

Die Originalkarten können beim Landratsamt Schwäbisch Hall - Vermessungsamt, Gaildorfer Straße 12, 74523 Schwäbisch Hall (www.lrasha.de) eingesehen werden.
Interaktive Darstellung
Durch Anklicken des folgenden Links können Sie Thema Urkarte 1827/28 als interaktive Karte anschauen.
Beispieldarstellung für Urkarte 1827/28:
Urkarte 1827/28
Einordnung dieses Themas
Das Thema Urkarte 1827/28 gehört zu folgenden übergeordneten Themen:
  • Geschichte – Gruppierung für hisorische Kartendarstellungen, zum Beispiel die Urkarte aus dem Jahr 1827/1828
  • Geschichte
Weitere Informationen
Sie finden das Thema Urkarte 1827/28 auch in der Liste aller verfügbaren Kartendarstellungen im Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.
Sonstiges: Impressum zum Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.