Luftbilder
Die Luftbilder wurden vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg erworben. Die Aufnahme der Bilder erfolgte im Jahre 1943.

Die Luftbilder der Aufklärungsflüge von 1943 stammen aus den Archiven der alliierten Streitkräfte und zeigen deutlich die im 2.Weltkrieg verursachte Zerstörung.

Luftbilder sind genaue fotografische Abbilder der Erdoberfläche. Sie werden aus Flugzeugen mit senkrecht nach unten ausgerichteten Spezialkameras aufgenommen.
Allerdings wird die Erdoberfläche bedingt durch die Zentralprojektion in der Kameraoptik, sowie durch die nicht gewährleistete Parallelität zwischen der Bildebene und des Geländes verzerrt und nicht maßstabsgetreu dargestellt.

Durch umfangreiche Rechenverfahren und unter Einbeziehung von Geländemodellen wurden die Luftbilder entzerrt und georeferenziert. Durch diese Maßnahmen werden die Luftbilder maßstäblich, ein senkrechter Blick auf die Landschaft wird geschaffen und die Überlagerung mit anderen Kartendarstellungen wird möglich.

Bildflug: 18.02.1943 Maßstab ca. 1:18.000, 36 cm, Bild 2094, 2106
Bildflug: 13.10.1943 Maßstab ca. 1:25.000, 50 cm, Bild 1039, 1040, 1042, 1046, 2038, 2040, 2042, 2044, 2046, 2094, 2106

Zum Zwecke der Kampfmittelbeseitigung bzw. Altlastenerkundung sollte für Luftbildinterpretationen ein Fachbüro eingeschaltet werden!
Interaktive Darstellung
Durch Anklicken des folgenden Links können Sie sich die wichtigsten Inhalte aus dem Bereich Luftbild 1943 als interaktive Karte anschauen.
Einordnung dieses Themas
Das Thema Luftbild 1943 gehört zu folgendem übergeordneten Thema:
Untergeordnete Themen
Zum Thema Luftbild 1943 gibt es folgende untergeordnete Themen:
Weitere Informationen
Sie finden das Thema Luftbild 1943 auch in der Liste aller verfügbaren Kartendarstellungen im Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.
Sonstiges: Impressum zum Geodatenportal der Stadt Schwäbisch Hall.